top of page
pexels-kristina-paukshtite-3242264 (1).jpg

Mind and Birth

mentale Geburtsvorbereitung | Hypnobirthing
Psychotherapie
Anker 2

Über Mind & Birth

mother and newborn, mutter hält baby auf Arm

Moin & herzlich willkommen - schön, dass du da bist!

 

Ich bin Julia und als psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene (Verhaltenstherapie) in einer Praxis in Hamburg (Innenstadt) tätig. Als zweifache Mutter liegen mir in meinem Beruf die mentale Gesundheit und das Wohlbefinden von Schwangeren, Müttern sowie Elternpaaren ganz besonders am Herzen. Hieraus entstand mein Projekt Mind & Birth, in welchem ich Schwangere und ihre Geburtsbegleiter*innen vor der Geburt durch Hypnobirthing und geburtsvorbereitende Hypnose unterstützen sowie bei Bedarf nach der Geburt, im Wochenbett und darüberhinaus therapeutisch begleiten möchte.

Auf den folgenden Seiten möchte ich meine Arbeitsweise sowie das Konzept hinter Mind&Birth und meinen Kursen zur hypnomentalen Geburtsvorbereitung (Hypnobirthing) erläutern. 

Durch das positive Feedback meiner KursteilnehmerInnen, meine klinischen Erfahrung als Hypnotherapeutin und durch meine eigenen Geburten, bin ich von der außerordentlichen Wirksamkeit von Hypnose überzeugt und sehr dankbar, dass wir uns dieses Tools bedienen können.

Mein Ziel ist es, dich gestärkt, positiv, mit großer Vorfreude sowie Vertrauen in deine Geburt gehen zu sehen. Dafür braucht es meiner Meinung nach keine langwierigen Online-Kurse oder ein ausführliches Bücherstudium, sondern viele praktische Übungen unter guter Anleitung. Ich bin sowohl zertifizierte HypnoBirthing Kursleiterin (Hypnobirthing Gesellschaft Europa) als auch ausgebildete Hypnosetherapeutin (Milton Erickson Gesellschaft) und habe die wichtigsten Inhalte, Techniken & Übungen in einem spannenden Kursprogramm zusammengestellt. Ich freue mich, dich während der Schwangerschaft auf der spannenden Reise zu deiner Geburt begleiten zu dürfen.

Es sollte jeder Frau ermöglicht werden,

angstfrei, selbstbestimmt und auf sanfte Weise

ihr Kind auf die Welt zu bringen.

Ich möchte dir helfen, die Bindung zu deinem Baby zu stärken und mögliche negative Glaubenssätze oder Sorgen, die vielleicht in Verbindung mit deiner Geburt stehen, durch hypnotherapeutische Techniken aufzulösen. Neben den Grundlagen der Hypnose bei Schwangerschaft und Geburt erhältst du ein leicht zu erlernendes Selbsthypnose Training, das du ganz nach Belieben unter der Geburt einsetzen kannst, um dich in einen tiefen Entspannungszustand zu versetzen. Diese Art Trance kann in Verbindung mit hilfreichen Atem- und Entspannungstechniken dazu führen, dass sich u.a. die Geburtsdauer verkürzt, die Gebärmutterkontraktionen weniger intensiv erlebt werden, u. sich unter Umständen ein Gefühl der teilweisen oder völligen Analgesie, d.h. Schmerzreduktion bis Schmerzunempfindlichkeit einstellt. Eine kraftspendende und wohltuende Kursatmosphäre lädt dich ein, das Vertrauen in deine Fähigkeiten, deinen Körper und dein Baby zu stärken und voller Kraft in deine Geburt zu gehen. 

Mehr über den Aufbau meiner Kurse und meine Techniken (nach der Methode von Liz Lorenz-Wallacher, einer der Pionierinnen im Bereich der hypnomentalen Geburtsvorbereitung) erfährst du auf den folgenden Seiten und auf meinem Blog.  

person holding baby feet_edited_edited.jpg
"Mein Traum ist es, dass jede Frau, überall, die Freude einer wirklich sicheren, angenehmen und befriedigenden Geburt für sich und ihr Baby erfährt."
- Marie F. Mongan

 

 

 

 

Ein Kind gebären unter Hypnose? Was zunächst wie ein Abenteuer klingen mag, ist in Wirklichkeit nicht nur das älteste, sondern auch das effektivste Verfahren der psychologischen Geburtsvorbereitung und Geburtshilfe. Dabei ist die Trance bereits eine natürliche Stufe unseres Bewusstseins, in die wir mehrmals täglich spontan und ohne Anstrengung gelangen, in dem wir unsere Aufmerksamkeit auf eine Handlung fokussieren (z.B. bei langen Autofahrten, bei der Arbeit (”Flow”), während eines spannenden Films oder vertieft in ein gutes Buch).

Für die Schwangere selbst wie auch für die begleitenden Hebammen und Ärzte birgt Hypnose einen großen Gewinn: Schon während der Schwangerschaft hilft Selbsthypnose das Wohlbefinden herzustellen, mögliche Schwangerschafts-beschwerden zu lindern und der Geburt entspannt und zuversichtlich entgegenzusehen. Die Bindung zum Kind im Bauch wird gestärkt. Die Schwangere kann ihre Geburt aktiv beeinflussen, gut mit dem Geburtsteam zusammenarbeiten und bleibt offen für mögliche Wendungen im Verlauf. Der Geburtsvorgang selbst verkürzt sich oft deutlich, die ganze Geburt wird bewusster und positiver erlebt und die Gabe von Schmerzmitteln kann mitunter reduziert werden. Zudem treten psychische Beschwerden wie  z.B. depressive Verstimmungen, Ängste oder Belastungsreaktionen nach der Geburt seltener auf.      

(Quelle: Liz Lorenz-Wallacher: Schwangerschaft, Geburt & Hypnose)

Anker 1

Nimm Kontakt zu mir auf

Danke für deine Anfrage!

Psychologische Psychotherapeutin 
M.Sc. Psych. Julia Gaianigo

Email 

bottom of page